Skip to main content

Makita DJR188

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

133,14 €

ohne Akku , inkl. 1x SägeblattZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04
Nicht Verfügbar*

149,00 €

ohne AkkuZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04
Nicht Verfügbar*

195,69 €

ohne Akku, inkl. KofferZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04
Nicht Verfügbar*
Hersteller
ModellDJR188
Abmessungen35 x 9 x 19 cm
Gewicht2.9kg
AntriebsartAkku

Makita DJR188 – kompaktes Kraftpaket für alle Fälle

Power für Profis – dafür steht Makita. Die türkisfarbenen Maschinen des japanischen Herstellers sind aber nicht nur für ihre unbezähmbare Kraft bekannt, sondern ebenso für ihre Langlebigkeit und exzellente Bedienbarkeit.

Das gilt natürlich auch für die Säbelsägen von Makita. Ob mit Akku oder netzgebunden, diese Geräte gehen mit jeder Menge Energie ans Werk und machen auch bei anspruchsvollen Jobs nicht schlapp. Die Makita DJR188 ist eine davon.

Diese Maschine aus der 18 Volt-Serie wiederaufladbarer Makita Recipro-Sägen gefällt durch ihr außergewöhnliches und kompaktes Design und ihre gleichzeitig hohe Leistungsfähigkeit. Was du von diesem Kraftprotz erwarten kannst, erfährst du hier.

 

Vorteile

  • kompakte Abmessungen
  • geringes Gewicht
  • leistungsstarker, bürstenloser Motor
  • ausgereifte Akku-Technologie
  • hohe Sägeleistung
  • werkzeugloser Sägeblattwechsel

Nachteile

  • Sägeschuh nicht in der Höhe verstellbar
  • in der Grundausstattung mageres Zubehör

 

Ungewöhnliche Bauform für hervorragende Handlichkeit

Das Gehäuse einer Säbelsäge ist üblicherweise lang gestreckt. Dieses Design ergibt sich fast von selbst durch die horizontale Anordnung des Motors. Wenn es auf der Baustelle eng wird, kann das aber zu Problemen führen.

Ganz anders die Makita DJR188: Hier sitzt das Triebwerk vertikal vor dem Handgriff und erlaubt dadurch eine wesentlich kompaktere Bauform. Mit nur 31,6 cm Länge ist diese Säbelsäge eine der kürzesten in ihrer Leistungsklasse.

Gleichzeitig haben es die Makita-Ingenieure geschafft, das Gewicht der Maschine erstaunlich niedrig zu halten. Mit Akku wiegt die DJR188 ganze 2,9 kg. Dauereinsatz oder Arbeiten über Kopf? Mit dieser Säbelsäge ist das kein Problem. Trotz der kompakten Abmessungen ist die Makita DJR188 sehr gut ausbalanciert und liegt solide in der Hand.

Kraftvoller und robuster Antrieb

Das Triebwerk der Makita DJR188 kann voll überzeugen. Der neue bürstenlose Antrieb arbeitet praktisch verschleißfrei und braucht nicht gewartet zu werden. Der Motor läuft sanft an und kann stufenlos auf die maximale Hubzahl von 3000 min-1 hochgeregelt werden.

Die clevere Makita-Elektronik sorgt dafür, dass auch bei geringen Hubzahlen ein enormes Drehmoment zur Verfügung steht, gleichzeitig bewahrt sie den Motor vor Überlastung. Die gesamte Antriebseinheit ist durch die Makita Extreme-Protection-Technology (XPT) hervorragend vor Staub und Spritzwasser geschützt.

Hohe Leistung bei langer LebensdauerMakita machts möglich.

Flexible und standfeste Akku-Technologie

Alle Akkus des 18 Volt Makita Werkzeug- und Gartenmaschinenprogramms können für die Makita DJR188 verwendet werden. Original Makita-Akkus haben eine hohe Standfestigkeit, kurze Ladezeiten und eine lange Lebensdauer gemeinsam.

Die Makita Lithium-Ion Extreme Technology (LXT) sorgt für konkurrenzlose Leistung und höchste Energieausbeute, egal ob du mit einem 1,5 Ah- oder 6 Ah-Akku arbeitest.

Beachtliche Sägeleistung

Durch die vertikale Anordnung des Triebwerkes ist die Hubhöhe etwas kürzer als bei vergleichbaren Säbelsägen. 20 mm Hubhöhe sind unterer Durchschnitt in dieser Leistungsklasse. Trotzdem steht die Sägeleistung und –geschwindigkeit der Makita DJR188 anderen Reciprosägen in nichts nach.

Die Maschine arbeitet sich zügig auch durch stabile Werkstoffe. Makita gibt als maximal bearbeitbare Materialstärken 255 mm in Holz und 130 mm Durchmesser in Metallrohren an. Auch andere Materialien wie Kunststoff, Gips oder Keramik können mit dieser Säbelsäge schnell und zuverlässig geschnitten werden.

Die Ausstattung stimmt

Die Makita DJR188 besitzt fast alle Ausstattungsmerkmale, die eine professionelle Säbelsäge ausmachen. Der Sägeblattwechsel funktioniert blitzschnell und werkzeuglos. Durch simples Verdrehen des Drehhebels an der Blattführung wird das alte Sägeblatt freigegeben und quasi ausgespuckt.

Dies ist vor allem bei heißen Sägeblättern von Vorteil, brauchen sie doch niemals angefasst zu werden. Das neue Blatt wird einfach in die Führung gesteckt, durch leichtes Herunterdrücken arretiert es automatisch. Eine tolle Lösung für eine sonst oft fummelige Angelegenheit.

Ein kräftiges LED-Licht erhellt auch düstere Arbeitsbereiche und ist ein hilfreiches Detail. Das einzige Manko der Makita DJR188: Der Sägeschuh pendelt zwar und passt sich so der Materialform beim Sägen an, er ist aber leider nicht in der Höhe verstellbar.

Verschiedene Zubehörvarianten

Je nachdem, ob du schon Akkus besitzt, die du für die Makita DJR188 verwenden kannst, sind verschiedene Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Kürzel hinter der Modellbezeichnung geben jeweils an, was im Lieferumfang enthalten ist.

Die Makita DJR188Z kommt nur als nackte Maschine im Pappkarton, ohne Akku oder Ladegerät. Die DJR188ZJ wird immerhin mit einem Makpac 2 – einem Aufbewahrungssystem – ausgeliefert. Nur beim Modell DJR188 M1J gibt es auch einen 4 Ah-Akku mit dazu. Im Bedarfsfall muss das Ladegerät extra bestellt werden.

Fazit

Kompakt, kraftvoll und ausdauernd, so präsentiert sich die Makita DJR188. Mit dieser Säbelsäge baut Makita seinen Ruf als Hersteller von leistungsstarken Profi-Maschinen weiter aus.

Außer der fehlenden Sägeschuhverstellung gibt es nichts zu meckern. Für alle, die eine Maschine mit viel Power suchen, die auch in engste Ecken kommt, ist diese Säbelsäge wärmstens zu empfehlen.

ModellDJR188
Abmessungen35 x 9 x 19 cm
Gewicht2.9kg
AntriebsartAkku

ab 133,14 €

ohne Akku , inkl. 1x SägeblattZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04