Skip to main content

Säbelsäge für Mauerwerk: Welche Säge? Welches Sägeblatt?

Säbelsägen können auch durch Mauerwerk und Mörtel schneiden. Es gibt also keine Säbelsäge für Mauerwerk im Speziellen. Allerdings benötigen Sie ein spezifisches Sägeblatt, das speziell für das Schneiden von Mauerwerk und Beton entwickelt wurde.

Es gibt zwei Arten von Säbelsägeblättern: gezahnte Sägeblätter und abrasive Sägeblätter. Während gezahnte Sägeblätter weiche Materialien wie Holz und Kunststoff schneiden, schleifen abrasive Sägeblätter durch harte Materialien wie Beton und Mauerwerk. Um das am besten geeignete Sägeblatt für ein konkretes Projekt zu finden, müssen die Eigenschaften der Sägeblätter, wie Größe und Art der Schleifbeschichtung, mit den Anforderungen des Projekts verglichen werden.

Gezähntes Sägeblatt für Mauerwerk

Diese Sägeblätter sind besonders aggressiv und haben eine sehr geringe Anzahl von Zähnen – etwa 2 Zähne pro Zoll sind die Norm für diese Art von Mauerblättern. Diamant-/Karbid-Sägeblätter sind ebenfalls geeignet.

Auch die Zähne sind anders geformt, mit extrabreiten Abständen zwischen den länglichen Zähnen, um sicherzustellen, dass das Sägeblatt nicht von Staub und Schutt verstopft wird.

OrangeClub Säbelsägeblatt Mauerwerk 455mm

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*
OrangeClub Säbelsägeblatt Mauerwerk 305mm

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*

Abrasive Sägeblätter

Die Schleifbeläge, die es einer Säbelsäge ermöglichen, sich durch Mauerwerk zu schleifen, bestehen aus Mineralgrit, und es gibt zwei grundlegende Arten von Mineralgrit-Sägeblättern: Hartmetall und Diamant. Der Diamant ist nicht nur für seine Schönheit bekannt, er ist auch eine der härtesten Substanzen auf unserem Planeten. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Härte erzeugen diamantbeschichtete Sägeblätter glatte Schnitte durch harte Materialien, wie Beton und Mauerwerk.

Bei Werkzeugen bezieht sich der Begriff „Hartmetall“ auf eine Verbindung namens „Wolframkarbid“. Obwohl Sägeblätter aus Wolframkarbid im Allgemeinen weniger hart und haltbar sind als Diamantbeschichtungen, sind sie um ein Vielfaches robuster als Stahl. Hersteller von Säbelsägeblättern bezeichnen sowohl diamant- als auch hartmetallbeschichtete Sägeblätter als „Betontrennblätter“. Diamantblätter sind in der Regel teurer als Sägeblätter aus Hartmetall.

Größe des Sägeblatts

Sägeblätter zum Schneiden von Mauerwerk gibt es in verschiedenen Breiten, Längen und Dicken. Um die richtige Größe des Sägeblatts für ein bestimmtes Mauerwerkprojekt auszuwählen, muss der Bauunternehmer die gewünschte Schnitttiefe und -form bestimmen. Wenn ein Sägeblatt durch ein ganzes Mauerwerk, geschnitten werden muss, sollte die Länge des Sägeblatts die Länge des Mauerwerks um mindestens 5 cm überschreiten, damit sich das Werkzeug auf beiden Seiten des Arbeitsbereichs frei hin und her bewegen kann. Außerdem sind lange Sägeblätter oft flexibler als kurze und eignen sich daher besser für gebogene Schnitte.

Säbelsäge für Mauerwerk

Sicherheit

Das Schneiden von Mauerwerk mit einer Säbelsäge beginnt mit der Sicherheitsausrüstung. Beim Schneiden entsteht Staub und scharfe Splitter fliegen auf den Bediener zu. Da Betonstaub zu Atemwegsbeschwerden oder -schäden führen kann, müssen Bediener von Säbelsägen Gesichtsmasken oder Atemschutzmasken tragen. Handschuhe, Schutzbrillen, Gehörschutz oder Ohrstöpsel schützen den Bediener vor möglichen Schäden.

Alternative Werkzeuge

Obwohl das lange, dünne Sägeblatt einer Säbelsäge oft das beste Werkzeug für diese Aufgabe ist, gibt es viele andere Werkzeuge, mit denen sich Mauerwerk leicht schneiden lässt. Das gängigste alternative Werkzeug zum Schneiden von Mauerwerk ist der Winkelschleifer. Winkelschleifer schleudern abrasive, kreisförmige Sägeblätter, die zwar im Allgemeinen nicht so tief schneiden wie Säbelsägeblätter, dafür aber glattere Schnitte mit weniger Widerstand erzeugen.

Alternativ dazu können Bohrhämmer mit Steinbohrern schnell und einfach durch Mauerwerk schneiden. Auch wenn ein Bohrer nicht das gesamte Projekt abschließen kann, kann er ein Zugangsloch für Sägeblätter schaffen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *