Skip to main content

Makita DJR186

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

113,75 €

ohne AkkuZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04
Zu Amazon*

119,00 €

ohne Akku, inkl. Koffer, 1x SägeblattZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04
Zu Amazon*

253,00 €

inkl. 1x 5,0Ah Akku, Ladegerät, Koffer, 1x SägeblattZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04
Zu Amazon*
Hersteller
ModellDJR186
Abmessungen55 x 9 x 20 cm
Gewicht2.1kg
AntriebsartAkku

Makita DJR186 – der perfekte Allrounder

Bei Makita gibt es nicht viel zu erklären. Viel Leistung, hochwertige und langlebige Komponenten und exzellente Bedienungsfreundlichkeit: Das gilt für die gesamte Makita Maschinenpalette. Selbstverständlich gehören die hauseigenen Säbelsägen auch dazu. Ob mit Akku oder netzgebunden – Spitzenqualität ist immer garantiert.

Die Makita DJR186 ist der Klassiker unter den wiederaufladbaren Makita Recipro-Sägen: Vielfältig einsetzbar, mit ordentlich Power und Standfestigkeit, wird sie schon seit mehreren Jahren von Profis und DIY-Experten geschätzt. Was diese Maschine alles kann, erfährst du hier.

 

Vorteile

  • kraftvolle und handliche Maschine
  • werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • geringe Vibration
  • hohe Sägeleistung

Nachteile

  • kein LED-Licht
  • Der Sägeschuh ist nicht in der Höhe verstellbar.
  • kein Pendelhub
  • Je nach Modell dürftiges Zubehör

 

Hervorragende Handlichkeit

Die Makita DJR186 liegt sehr gut in der Hand. Weiches Gummimaterial sorgt für einwandfreie Rutschfestigkeit und ein angenehmes Haltegefühl an allen Griffflächen. Die Maschine ist prima ausbalanciert und lässt das Arbeiten auch unter ungünstigen Arbeitswinkeln zu.

Das Gewicht liegt, je nach verwendetem Akku, zwischen 3,6 kg und 3,8 kg. Das ist leicht genug, um dauerhaftes Arbeiten oder auch den Einsatz über Kopf zu erlauben.

Leistungsfähiger Antrieb

Das Triebwerk der Makita DJR186 geht durch dick und dünn. Die Hubzahl kann von 0-2800 min-1 stufenlos am großzügigen Hauptschalter geregelt werden.

Die Maschine ist mit einer von Makita entwickelten Elektronik ausgestattet (Star Protection Computer Controls), die Motor und Akku vor Überlastung und Überhitzung schützt. Die Kohlebürsten des Motors sind einfach zugänglich und können bei Bedarf schnell gewechselt werden – für eine längere Lebensdauer deiner Säbelsäge.

Das Getriebe wurde vertikal angeordnet mit der Folge, dass die Vibrationen trotz der rohen Kraft der Maschine erstaunlich gering bleiben. Ein Vibrationswert von 12,5 m/s2 ist Spitzenklasse und ermöglicht ermüdungsfreies Arbeiten auch im Dauereinsatz.

Akku-Technologie

Flexibilität und Unabhängigkeit, das ist der große Vorteil von akkubetriebenen Geräten. Angetrieben von einer 18 Volt Batterie geht die Makita 186DJR dabei so kraftvoll ans Werk, dass sie einer netzgebundenen Maschine durchaus ebenbürtig ist.

Alle Akkus der 18 V Makita-Serie sind mit dieser Säbelsäge kompatibel. Für eine befriedigend lange Laufzeit der Maschine empfehlen wir, einen Akku mit mindestens 4 Ah Kapazität einzusetzen. Sonst ist die Standzeit so kurz, dass du auch mit einer zweiten Batterie kaum mit dem Wiederaufladen hinterherkommst.

Hohe Sägeleistung

Die Arbeitsgeschwindigkeit der Makita DJR186 kann sich sehen lassen. Dank des bärenstarken Antriebs und der großen Hubhöhe von 32 mm frisst sich die Säbelsäge gnadenlos durch jedes Material.

Holz, Metall, Kunststoff, Keramik oder Gipsplatte, mit dem entsprechenden Sägeblatt sägt die Maschine wie durch Butter. Holz kann bis zu einer Stärke von 255 mm geschnitten werden, Metallrohre bis zu einem Durchmesser von 130 mm.

Ein zuschaltbarer Pendelhub, der bei vielen anderen Makita-Säbelsägen Standard ist, fehlt leider. Er könnte die Sägegeschwindigkeit noch zusätzlich erhöhen.

Einfacher und schneller Sägeblattwechsel

Der Wechsel des Sägeblatts ist bei vielen Reciprosägen eine Fummelei. Nicht bei der Makita DJR186: Hier ist das ein Kinderspiel, ganz ohne Werkzeug. Der Verschluss wird durch einfaches Drehen geöffnet und festgestellt.

Jetzt kann das alte Sägeblatt entnommen und das Neue eingesetzt werden. Durch leichtes Drücken des Sägeblatts in die Führung wird es automatisch arretiert und sitzt sicher und fest in seiner Halterung. Hier hat Makita die perfekte Lösung gefunden.

Säbelsäge ohne Luxus

Die Makita DJR186 ist zwar ein leistungsfähiges Gerät, allerdings fehlen einige Ausstattungsmerkmale, die im Arbeitsalltag nützlich sind. Neben dem schon erwähnten fehlenden Pendelhub wäre ein in der Höhe verstellbarer Sägeschuh wünschenswert. Auch ein LED-Licht, das bei der Ausleuchtung dunkler Arbeitsbereiche hilft, ist nicht vorhanden.

Bei der Bestellung der Makita DJR186 solltest du unbedingt die verschiedenen Ausstattungsvarianten beachten. Diese sind am Kürzel am Ende der Modellbezeichnung zu erkennen. DJR186Z bezeichnet nur die nackte Maschine – ohne jegliches Zubehör.

Möchtest du dagegen neben der Säbelsäge auch einen 5 Ah-Akku, ein Ladegerät und einen stabilen Transportkoffer, dann lautet die Modellbezeichnung DJR186RT – und kostet fast genau das Doppelte!

Fazit

Die Makita DJR186 ist bei Profis und anspruchsvollen Heimwerkern gleichermaßen beliebt. Kraftvoll und dabei vibrationsarm legt sie sich gewaltig ins Zeug. Eine tolle Universal-Säbelsäge zum vernünftigen Preis.

Wer allerdings nach besserer Ausstattung sucht, für den wäre auch ein Blick auf das etwas teurere Schwestermodell Makita DJR187 lohnenswert.

ModellDJR186
Abmessungen55 x 9 x 20 cm
Gewicht2.1kg
AntriebsartAkku

ab 113,75 €

ohne AkkuZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 05:04