Skip to main content

Ryobi RRS1801M

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

82,00 €

ohne Akku, inkl. 1x Sägeblatt HolzZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 04:52
Nicht Verfügbar*

85,95 €

ohne Akku, inkl. 1x Sägeblatt Holz, inkl. 5-teiliges Sägeblatt-SetZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 04:52
Nicht Verfügbar*

104,64 €

ohne Akku, inkl. 1x Sägeblatt Holz, inkl. TascheZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 04:52
Nicht Verfügbar*
Hersteller
ModellRRS1801M
Abmessungen8,5 x 16,5 x 43 cm
Gewicht1.9kg
AntriebsartAkku

Ryobi RRS1801M – viel Säbelsäge für wenig Geld

Hochwertige und langlebige Elektrowerkzeuge zu einem unglaublich günstigen Preis: Dafür steht Ryobi. Mit diesem Konzept hat sich die Traditionsfirma aus Nordamerika einen der Spitzenplätze unter den Herstellern von Heimwerkermaschinen gesichert. Als Pionier der Lithium-Ionen Technologie ist Ryobi auch bei Akku-Geräten ganz vorn mit dabei.

Dazu gehören mehrere attraktive Säbelsägen. Das Einsteigermodell Ryobi RRS1801M aus der 18 Volt ONE+-Klasse besticht durch Handlichkeit, prima Leistung und ein fast unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Vorteile

  • handliche und leichte Universalsäge
  • Anti-Vibrations-Handgriff
  • flexible 18 Volt Akku-Technologie
  • werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • gute Sicherheitsausstattung
  • sehr günstiger Preis

Nachteile

  • komplizierte Verstellung des Tiefenanschlags
  • kein Pendelhub
  • Basisausstattung

 

Ryobi RRS1801M – Ein handliches Leichtgewicht

Die Ryobi RRS1801M ist so, wie eine Universalsäge sein soll: ein schlanker, kompakter Maschinenkörper mit griffigem Material an den entscheidenden Stellen abgepolstert und gut erreichbaren Bedienelementen. Hier findest du perfekte Ergonomie in einem ansprechenden Gehäuse.

Die Maschine ist angenehm leicht, ganze 2,3 kg bringt sie inklusive Akkupack auf die Waage. Damit ist sie auch für einhändiges Sägen oder für einen Einsatz über Kopf geeignet. Der Anti-Vibrations-Handgriff sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten, die Vibrationen werden um bis zu 30 % reduziert.

Flexibilität und Performance mit ONE+

Kompatibilität ist Trumpf! Die Ryobi RRS1801M gehört zum ONE+-Maschinensortiment. Das heißt in der Praxis: Hast du einmal Akku und Ladegerät gekauft, dann kannst du damit über 40 verschiedene Ryobi Maschinen betreiben. Das hilft, Kosten zu sparen. Die Maschine wird ohne Akku ausgeliefert. Bei Bedarf können Ryobi-Akkus mit unterschiedlichen Kapazitäten von 1,3 Ah bis 5 Ah bestellt werden.

Vor allem die großen Batterien mit 4 Ah oder 5 Ah verleihen der Ryobi RRS1801M eine hervorragende Laufzeit, sind allerdings auch etwas schwerer und teurer als kleinere Akkus. Allen gemeinsam sind hohe Leistung, kurze Ladezeiten und eine lange Lebensdauer. Ryobi gibt auf jeden Akku stolze 3 Jahre Garantie.

Kräftiger Schnitt in jedem Material

Egal, welchen Werkstoff du bearbeitest, die Ryobi RRS1801M arbeitet sich kräftig und ausdauernd voran. Holz, Metall, Kunststoff und eine Vielzahl anderer Materialien können mit dieser Säbelsäge getrennt werden. Die maximale Hubzahl der Maschine liegt bei 3100 min-1, die stufenlose Regelung erlaubt dabei eine optimale Anpassung an das jeweilige Werkstück.

Die Hubhöhe beträgt 22 mm, das ist unterer Durchschnitt in dieser Leistungsklasse. Die Sägeleistung reicht daher nicht ganz an die der Schwestermodelle von Ryobi heran. Trotzdem kann Holz problemlos und flott bis zu einer Dicke von 180 mm geschnitten werden. Auch alle anderen Werkstoffe werden mit einem entsprechenden Sägeblatt zuverlässig getrennt. Einen Pendelhub, der die Schnittgeschwindigkeit noch verbessern könnte, hat die Säge leider nicht.

Mit Sicherheit ans Werk

Beim Thema Arbeitssicherheit kann die Ryobi RRS1801M Pluspunkte sammeln. Zum einen befindet sich am Handgriff ein Sicherheitsschalter, der das versehentliche Einschalten der Maschine verhindert. Das ist vor allem beim Wechseln des Sägeblattes wichtig, wo es schnell zu einem Unfall kommen kann.

Zum anderen besitzt die Maschine einen elektronischen Schnellstop, der die Säge zum abrupten Stillstand bringt, sobald der Gasgebeschalter losgelassen wird. Hier ist die RRS1801M vielen Wettbewerbern voraus.

Sägeblattwechsel – schnell und simpel

Das Wechseln des Sägeblattes funktioniert bei der Ryobi RRS1801M genauso fix und einfach wie bei allen anderen Ryobi Säbelsägen. Hebel anheben, Sägeblatt entnehmen, neues Sägeblatt einsetzen und Hebel zurückklappen. Schon ist das Blatt arretiert und die Arbeit kann weitergehen.

Weniger elegant ist die Höhenverstellung des Sägeschuhs gelöst. Hier muss erst mit einem Innensechskantschlüssel eine Befestigungsschraube losgefummelt werden, bevor der Schlitten verstellt werden kann. Immerhin ist der Inbus-Schlüssel in die Maschine integriert und so immer griffbereit.

Kein Luxus bei der Ausstattung

Da es sich bei der Säbelsäge um ein Basismodell handelt, darfst du hinsichtlich Ausstattung und Zubehör nicht allzu viel erwarten. Ein LED-Licht, wie es bei vielen anderen Säbelsägen Standard ist, hat sie beispielsweise nicht.

Der Lieferumfang umfasst die nackte Maschine im Karton zusammen mit zwei Sägeblättern, eins für Holz, das andere für Metall. Für weitere Anwendungen gibt es eine riesige Auswahl an Qualitätssägeblättern von verschiedenen Markenherstellern zu kaufen. Denn eine Säbelsäge ist immer nur so gut wie ihr Sägeblatt!

Fazit zur Ryobi RRS1801M

Die Ryobi RRS1801M präsentiert sich als schnörkellose, kräftige und vielseitige Säbelsäge. Die Handlichkeit ist top, auch die Laufzeit ist mit einem entsprechenden Akku erstklassig. Für Heimwerker, die eine qualitativ hochwertige und ausgereifte Reciprosäge zu einem sehr günstigen Preis suchen, ist diese Maschine wärmstens zu empfehlen.

ModellRRS1801M
Abmessungen8,5 x 16,5 x 43 cm
Gewicht1.9kg
AntriebsartAkku

ab 82,00 €

ohne Akku, inkl. 1x Sägeblatt HolzZuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2021 04:52